Montag, 24 Februar

Planspiel Börse - Aktienexperten der THRS räumen Preise ab

Beim diesjährigen Börsenspiel der Sparkassen erreichten Emilia Katzuba und Ilayda Sezer (10a) den 1. Platz und erhielten dafür eine Siegprämie in Höhe von 500 €. Pascal Walter und Armas Knoth (10a) belegten den 4. Platz und freuten sich immerhin noch über eine Prämie von 100 €. Alle vier hatten über einen Zeitraum von zweieinhalb Monaten immer wieder fiktive Aktien ge- und verkauft und dabei einen guten Gewinn erwirtschaftet. Vielleicht ist die hohe Siegprämie auch für andere Schülerinnen und Schüler ein Anreiz, sich einmal ein bisschen intensiver mit wirtschaftlichen Zusammenhängen zu beschäftigen.

Neuanmeldung Klasse 5

Sie finden alle nötigen Informationen hier: http://www.theodor-heuss-realschule-lev.de/index.php/neuanmeldung-klasse-5.html

Niederlage der THRS Basketballer gegen das Werner-Heisenberg-Gymnasium

Am 15.01.20 absolvierten die Basketballer der THRS ihr zweites Spiel in der Giants-League. Schon zu Beginn war klar, dass das gegnerische Team körperlich dem unseren deutlich überlegen war. Während wir sehr viele Schüler/innen der 5. und 6. Klassen zu unseren Spielern/Spielerinnen zählen, bestand der Kader der WHG zum Großteil aus Schülern/Schülerinnen des Jahrgangs 2007. Am Ende hieß es leider 21:59 für die Basketballer des WHG.

Ein herzliches Dankeschön unserer Schule und deren Basketballer sei gerichtet an die Firma GERÜSTBAU PÖNISCH, die durch ihre großzügige Spende die Anschaffung neuer Basketballtrikots ermöglichte. 

Es spielten für die THRS:

Anton Cremer, Luca Kellner (2P.), Jakob Goslawski (4P.), Paul Menzel (alle 6b), Priyanshu Prashanth (6P.), Nicolas Restrepo (2P.)(beide 5a), Sebastian Struk (5P.) (5e), Jaron Fritzsche (5c), Samira Messeringer (2P.), Zeynab Uekermann (beide 7b)

 

 

Stadtmeisterschaften Handball Wettkampf III Mädchen 2019/20

Nach nunmehr mindestens zwölf Jahren konnten wir dieses Jahr erfreulicherweise wieder eine Mädchen-Handballmannschaft zu den diesjährigen Stadtmeisterschaften anmelden.

Unser Schulteam spielte am 17.12.19 in der Ostermann-Arena gegen das Landrat-Lucas-Gymnasium und gegen die Marienschule Leverkusen, musste sich jedoch leider in beiden Partien geschlagen geben.  

Es spielten für die THRS:

Hafssa El Massaoudi, Melek Romanos, Isabel Werdes, Gjurgica Koleva, Darina Schipilin (alle 8e), Ciara Joleen Bartnik, Chiara Fischer (beide 7a), Maroua El Massaoudi, Leonora Morina (beide 6d), Torfrau: Rosy Nyumba (8b)

Erfolgreicher Saisonauftakt der Basketballer in der Giants League 2019/20

Im ersten Spiel der Saison traten die Basketballer der THRS am 17.12.2019 gegen das Mariengymnasium Leverkusen an. In einem knappen Spiel siegte unsere Schulmannschaft mit 25:21 Punkten. Besonders erfreulich war, dass viele verschiedene Spieler Punkte erzielt haben! Im nächsten Spiel werden wir gegen das Werner-Heisenberg-Gymnasium antreten und hoffen auf eine ähnlich gute Leistung.

Es spielten für die THRS:

Anton Cremer (2P.), Luca Kellner (10P.), Jakob Goslawski (4P.), Paul Menzel, Celia Schneider (alle 6b), Priyanshu Prashanth (2P.), Nicolas Restrepo (2P.) (beide 5a), Milot Franca (5d), Sebastian Struk (2P.) (5e), Samira Messeringer (3P.) (7b)

 

Weihnachtsgottesdienst 2019 für die Klassen 5 und 6

Dankbarkeit oder - Was hat denn eine Zuckerstange mit Weihnachten zu tun? 

Eine Geschichte erzählt, dass ein Süßwarenhändler eine ganz besondere Weihnachtssüßigkeit für Kinder herstellen wollte, die ihnen die eigentliche Bedeutung von Weihnachten zeigt. Also rührte er eine weiße Zuckermasse an, formte daraus Stangen und bog sie an einem Ende ab. Als sie ausgehärtet waren, verzierte er die Stangen noch mit roten Streifen. Er dachte sich: „Weiß soll an die Reinheit und Unschuld von Jesus erinnern, rot an die Liebe Gottes, denn Weihnachten ist auch das Fest der Liebe. Und rot war auch das Blut, das Jesus aus Liebe für uns am Kreuz vergossen hat.“

Wenn man das gebogene Ende nach unten hält, sieht die Zuckerstange aus wie ein „J“. Der Anfangsbuchstabe im Namen von Jesus! Hält man das gebogene Ende nach oben, erinnert die Zuckerstange an einen Hirtenstab. Hirten?? Richtig, die kommen auch in der Weihnachtsgeschichte vor! Und Jesus selbst wird als Erwachsener in der Bibel als der gute Hirte bezeichnet, der sich um uns kümmert.  

Zur Erinnerung an diese schöne Geschichte hat die Pfarrerin Zuckerstangen als Geschenk für alle mitgebracht. Da war die Freude groß! Aber nicht nur die Pfarrerin hat ein Geschenk mitgebracht, auch viele Schülerinnen und Schüler unter der Leitung ihrer Lehrer und Lehrerinnen haben etwas zum Gottesdienst mitgebracht: Rote Papierherzen, auf denen ein Dank an Gott geschrieben stand, ein kleines Rollenspiel, in dem es um Dankbarkeit ging, ein Lied von John Lennon, Fürbitte-Wolken, damit die nicht vergessen werden, denen es nicht so gut geht, und natürlich einige Weihnachtslieder. 

Ein großes Dankeschön an Gott für sein Geschenk, das er uns mit Jesus gemacht hat! Ein großes Dankeschön auch an die vielen Helfer und Helferinnen, die diesen Gottesdienst mitgestaltet haben!

 

Weihnachtsgrüße

Wir wünschen ein schönes Weihnachtsfest und einen Schutzengel für das Jahr 2020.

Im Namen des gesamten Teams der THRS mit den besten Grüßen, Andrea Wirths.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.